DIY | Dekobrett mit Druckluftnagler selber machen

Dekobrett mit Druckluftnagler selber machen

Heute zeige ich Dir, wie Du ein Dekobrett mit einem Druckluftnagler selber machen kannst! Aus einem Brett bastle ich mit Hilfe eines Druckluftnaglers, der die Nägel kinderleicht in das Holz schießt, eine tolle Tischdekoration.

Auf die Nägel können unterschiedliche Dinge aufgesteckt werden, zum Beispiel Kerzen, frische Blumen, Trockenblumen und künstliche Blumen. Das Dekobrett kannst Du immer wieder neu dekorieren und kreativ den Jahreszeiten anpassen! Ich dekoriere es heute unter anderem mit einer Kerze, frischem Eukalyptus, getrockneter Fetthenne und künstlichen Brombeeren.

Mit der folgenden Schritt für Schritt Anleitung kannst Du das Nagelbrett ganz einfach selber machen!

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich für das Dekobrett verwendet habe. Du benötigst einen Nagler (ich verwende den Prebena Druckluftnagler, dafür ist ein Druckluftkompressor erforderlich) mit Stauchkopfnägeln und eine Blumenschere.

WerkzeugSuche auf…
NaglerAmazon Aliexpress*
Ich verwende hier den Prebena Druckluftnagler 2XR-J50Amazon Aliexpress*
StauchkopfnägelAmazon Aliexpress*
DruckluftkompressorAmazon Aliexpress*
BlumenschereAmazon Aliexpress*
Ich verwende hier die japanische Blumenschere OkatsuneAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für das Blumenbrett verwendet: ein Holzbrett, eine Blockkerze, frischer Eukalyptus, künstliche Brombeeren, getrocknete Fetthenne, getrocknete Hortensienblüten und Kraut/Klette/Thymiangestrüpp.

MaterialSuche auf…
HolzbrettAmazon Aliexpress*
Blockkerze rosaAmazon Aliexpress*
Eukalyptus frischAmazon Aliexpress*
Brombeeren künstlichAmazon Aliexpress*
Fetthenne getrocknetAmazon Aliexpress*
Hortensienblüten getrocknetAmazon Aliexpress*
Kraut/Klette/ThymiangestrüppAmazon Aliexpress*

Anleitung | Dekobrett mit Druckluftnagler selber machen

Schritt 1: Nägel in das Brett schießen

Im ersten Schritt kommt der Druckluftnagler zum Einsatz. Damit schieße ich die Nägel ganz einfach in das Brett.

Dazu überlege ich mir zuerst, wo die Nägel platziert werden sollen. Einen Nagel möchte ich mittig haben, um darauf eine Kerze aufzustecken. Die restlichen Nägel sollen darum herum gesetzt werden, um darauf Blumen aufzustecken und das Kraut herumzuwickeln.

Jetzt lege ich das Brett auf zwei Klötze und und nagle die Nägel durch das Holz.

Tipp: Falls die Nägel etwas schief im Holz sitzen, kannst Du sie einfach mit einer Zange gerade biegen odermit einem Hammer gerade klopfen.

Schritt 2: Kerze aufstecken

Die Kerze stecke ich jetzt einfach auf den Nagel in der Mitte des Bretts.

Schritt 3: Kraut um die Nägel wickeln

Jetzt wickle ich das wilde Kraut locker um die Nägel herum.

Schritt 4: Eukalyptus um die Nägel wickeln

Dann wickle ich den duftenden Eukalyptus um die Nägel herum.

Das sieht dann so aus:

Schritt 5: Fetthenne aufstecken

Im nächsten Schritt stecke ich die Fetthenne auf die Nägel. Bei den Blumen musst Du darauf achten, dass die Stiele dicker sind als die Nägel, damit Du sie gut aufstecken kannst.

Ich schneide den Stiel mit der Blumenschere auf die gewünschte Länge zu und stecke ihn ganz einfach auf den Nagel.

Schritt 6: Brombeeren aufstecken

Jetzt stecke ich die künstlichen Brombeeren auf die übrigen Nägel.

Schritt 7: Hortensienblüten verteilen

Zum Schluss verteile ich noch die getrockneten Hortensienblüten auf dem Brett.

Wie immer noch der Hinweis bei echten Kerzen: Nie unbeaufsichtigt brennen lassen und darauf achten, dass sich die Deko rund um die Kerze nicht entzünden kann.

Und fertig ist das Dekobrett! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und Du erfreust Dich am Anblick der blumigen Kerzendekoration!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles