DIY | Magnete mit Nagellack marmorieren

Hast Du noch ungenutzten Nagellack im Schrank stehen? Ich habe jede Menge davon und überlege dazu schon eine Weile, wie ich meine Magnete verschönern könnte.

Heute zeige ich Dir, wie Du Deine Magnete mit Nagellack marmorieren kannst.

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich dazu verwendet habe. Du brauchst eine Schüssel, Einmalhandschuhe und einen Schaschlikspieß.

WerkzeugSuche auf
SchüsselAmazon Aliexpress*
EinmalhandschuheAmazon Aliexpress*
SchaschlikspießAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für die marmorierten Magnete verwendet: Nagellack in verschiedenen Farben, Magnete, einen Müllbeutel, Wasser, Küchenpapier, Backpapier und für den besonderen Glanz einen farblosen Top Coat Nagellack. Falls Du etwas korrigieren möchtest, benötigst Du noch Nagellackentferner (ich habe Tücher verwendet).

MaterialSuche auf
NagellackAmazon Aliexpress*
MagneteAmazon Aliexpress*
MüllbeutelAmazon Aliexpress*
KüchenpapierAmazon Aliexpress*
BackpapierAmazon Aliexpress*
Top Coat NagellackAmazon Aliexpress*
NagellackentfernertücherAmazon Aliexpress*

Anleitung

Schritt 1: Wasserschüssel vorbereiten

Im ersten Schritt wird die Wasserschüssel, in der die Magnete marmoriert werden, vorbereitet. Damit kein Nagellack an die Schüssel kommt, wird zum Schutz ein Müllbeutel darüber gezogen.

Jetzt kannst Du Wasser in die Schüssel gießen.

Lege nun das Backpapier neben die Schüssel. Darauf werden später die Magnete zum Trocknen gelegt.

Schritt 2: Nagellack ins Wasser geben

Im zweiten Schritt wird der Nagellack ins Wasser gegeben. Hier musst Du eventuell etwas experimentieren, bei mir gab es einen Lack, mit dem es nicht funktioniert hat. So gehst Du vor:

Ziehe die Einmalhandschuhe an und gieße zügig mehrere Nagellackfarben ins Wasser.

Fahre dann mit dem Schaschlikspieß durch den Nagellack, um einen Marmoreffekt zu bekommen.

Da der Lack im Wasser schnell fest wird, musst Du zügig arbeiten.

Schritt 3: Magnet eintauchen

Nehme jetzt schnell einen Magnet und tauche ihn in den Nagellack.

Schritt 4: Magnet trocknen lassen

Zum Trocknen legst Du den Magnet auf das Backpapier.

Falls Dir das Ergebnis nicht gefällt, kannst Du den Lack einfach mit dem Nagellackentferner vom Magnet abnehmen und es erneut versuchen.

Wenn Du die Nagellackfarben wechseln möchtest, kannst Du ein Stück Küchentuch in das Wasser tauchen. Daran bleibt der Nagellack haften und Du hast wieder sauberes Wasser. So gehst Du auch bei der Entsorgung des Wassers vor.

So sieht eine Auswahl meiner Magnete aus:

Schritt 5: Magnet farblos überlackieren

Im letzten Schritt kannst Du die getrockneten Magnete noch mit einem farblosen Top Coat lackieren. Das sorgt für den besonderen Glanz.

Und fertig sind die marmorierten Magnete! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und Du erfreust Dich am Anblick deiner gepimpten Magnete!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles