DIY | Tischdeko – Schleierkrautkranz mit Namenskärtchen am Glas

Heute zeige ich Dir, wie Du Deine Gläser mit einem kleinen Schleierkrautkranz und einem Namenskärtchen schmücken kannst.

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich dazu verwendet habe. Du brauchst eine Blumenschere für das Schleierkraut, eine Haushaltsschere und falls Du die Namensschilder ausdrucken möchtest, einen Computer und einen Drucker.

WerkzeugSuche auf
BlumenschereAmazon Aliexpress*
Ich verwenden hier die die japanische Blumenschere Okatsune 304Amazon Aliexpress*
HaushaltsschereAmazon Aliexpress*
ComputerAmazon Aliexpress*
DruckerAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für die Glasdekoration verwendet: ein Glas mit Stiel, weißes Schleierkraut, goldenen Bindedraht, eine weiß-silberne Schnur, runde Geschenkanhänger, Druckerpapier und Bastelkleber.

MaterialSuche auf
Glas mit StielAmazon Aliexpress*
Schleierkraut weißAmazon Aliexpress*
Bindedraht goldAmazon Aliexpress*
Schnur weiß-silberAmazon Aliexpress*
Geschenkanhänger rundAmazon Aliexpress*
DruckerpapierAmazon Aliexpress*
BastelkleberAmazon Aliexpress*

Anleitung

Schritt 1: Bindedraht zuschneiden

Im ersten Schritt wird der goldene Bindedraht, die Basis des Schleierkrautkranzes, zugeschnitten. Dazu nehme ich den Draht doppelt und lege ihn locker um den Glasfuß, um abzumessen, wie groß der Schleierkrautkranz werden soll. Ich gebe noch ein bis zwei Zentimeter dazu, damit ich den Kranz später gut verschließen kann.

Anschließend schneide ich den Draht mit der Schere ab.

Schritt 2: Schleierkrautsträußchen binden

Im zweiten Schritt werden kleine Schleierkrautsträußchen gebunden. Hierfür schneide ich das Schleierkraut mit der Blumenschere in kleine Zweige.

Nun fasse ich zwei bis drei Zweige zusammen und umwickle sie unter den Blüten mit dem goldenen Bindedraht. Das sieht dann so aus:

Schritt 3: Schleierkrautgirlande erstellen

Jetzt wird aus den Sträußchen eine Girlande gebunden. Dazu nehme ich den in Schritt 1 zugeschnittenen Bindedraht und lege oben ein Sträußchen auf. Dabei lasse ich ganz oben etwas Draht überstehen, damit das Verschließen später einfacher wird. Nun nehme ich die Bindedrahtrolle in die Hand und umwickle das Sträußchen. Darunter lege ich ein weiteres Sträußchen und umwickle auch dieses. So fahre ich fort, bis eine schöne Girlande entstanden ist.

Schritt 4: Schleierkrautgirlande am Glas anbringen

Im nächsten Schritt wird die Girlande um den Glasfuß gelegt und durch Umwickeln und Verzwirbeln der Drahtenden verschlossen.

Schritt 5: Namenskärtchen erstellen

Nun werden die Namenskärtchen gebastelt. Dazu benutze ich ein Textverarbeitungsprogramm auf meinem Laptop und tippe die Namen in ein Dokument. Die Schriftart, die ich benutze heißt “Edwardian Script ITC”.

Das Dokument drucke ich nun aus und schneide die Namen mit der Schere aus.

Mit Bastelkleber klebe ich die Namen auf die runden Geschenkanhänger.

Schritt 6: Namenskärtchen am Glas anbringen

Im letzten Schritt binde ich die Namenskärtchen am Glas fest. Dazu schneide ich mit der Schere ein Stück weiß-silberne Schnur ab.

Dann befestige ich die Anhänger mit einem Knoten am Glasstiel. Ich bringe sie dabei ganz unten am Glasstiel an, damit sie beim Trinken nicht stören und den Schleierkrautkranz noch etwas fixieren.

Und fertig ist das Glas mit Schleierkrautkranz und Namenskärtchen! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und Du erfreust Dich am Anblick deiner besonderen Glasdeko!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles