DIY | Geburtstagskarte mit gepressten Blumen basteln

Geburtstagskarte mit gepressten Blumen selber machen

Heute zeige ich Dir, wie Du eine Geburtstagskarte mit gepressten Blumen basteln kannst. Ein selbstgemachtes Geschenk zum Geburtstag bleibt einfach etwas Besonderes. So wie dieser Blumengruß der etwas anderen Art!

Vielleicht sammelst Du auch das Jahr über verschiedene Blumen? Ich mache das sehr gerne und presse die Blüten anschließend. Dazu kann man eine Blumenpresse oder einfach ein Buch verwenden. Ich lege die Blumen in ein älteres Buch zwischen zwei Seiten und beschwere es für ca. eine Woche mit anderen Büchern.

Mit gepressten Blüten lassen sich tolle DIY-Kunstwerke erstellen. Zum Beispiel diese individuelle Glückwunschkarte, über die sich das Geburtstagskind sicher sehr freuen wird! Mit der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung kannst Du die Karte mit gepressten Blumen ganz einfach selber machen!

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich für die Glückwunschkarte verwendet habe. Du brauchst eine Schere, einen Bleistift, ein Lineal und einen Fineliner.

WerkzeugSuche auf…
SchereAmazon Aliexpress*
BleistiftAmazon Aliexpress*
LinealAmazon Aliexpress*
FinelinerAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für Karte mit gepressten Blüten verwendet: Aquarellpapier (das ist etwas dicker und hat eine schöne Struktur), Allzweckkleber sowie gepresste Blumen und Blüten. Ich benutze hier unter anderem Blüten von Pfingstrosen, Geranien und eine Butterblume. Ich habe die Blumen selbst gepresst, es gibt aber auch online ganz tolle Blumensets mit außergewöhnlichen Blüten.

MaterialSuche auf…
AuqarellpapierAmazon Aliexpress*
AllzweckkleberAmazon Aliexpress*
Gepresste Blumen und BlütenAmazon Aliexpress*

Anleitung | Geburtstagskarte mit gepressten Blumen basteln

Schritt 1: Karte zuschneiden

Im ersten Schritt schneide ich die Karte zu.

Dazu zeichne ich mit Lineal und Bleistift die Größe auf das Aquarellpapier. Ich verwende die Maße 17,5 cm * 23 cm. So passt die Karte in einen Standard-Umschlag.

Dann schneide ich die Karte aus.

Anschließend falte ich das Papier in der Mitte.

Schritt 2: Schriftzug aufmalen

Im zweiten Schritt male ich den Schriftzug “happy birthday” auf die Karte. Ich bin leider noch ziemlich ungeübt im Hand Lettering ;).

Ich verwende dafür einen schwarzen Fineliner.

Schritt 3: Blumen auf Karte anordnen

Dann überlege ich mir ein Muster und ordne die Blumen auf der Karte an.

Da getrocknete Blumen sehr zerbrechlich sind, muss man ganz vorsichtig arbeiten.

Tipp: Du kannst zum Greifen der Blumen auch eine Pinzette verwenden!

Falls die Blüten zu lang sind, kannst Du sie mit der Schere zuschneiden.

Schritt 4: Blumen festkleben

Nun kannst Du die Blumen festkleben.

Ich verwende dazu einen Allzweckkleber.

Und fertig ist die Geburtstagskarte! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und das Geburtstagskind freut sich über das individuelle Geschenk!

Falls Du dazu noch einen selbstgemachten Geschenkanhänger basteln möchtest, schau gerne bei diesem DIY mit Milchkarton vorbei!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles