DIY | Herbstliches Windlicht mit Hagebutten, Pampasgras und Gummi-Trick

DIY: Herbstliches Windlicht mit Hagebutten, Pampasgras und Gummi-Trick

Heute zeige ich Dir, wie Du ein herbstliches Windlicht mit Hagebutten und Pampasgras ganz einfach selber machen kannst!

Jedes Jahr überlege ich mir Dekoideen mit Naturmaterialien für den Herbst und die Hagebutten dürfen dabei nie fehlen! Da sie schön eintrocknen, lassen sie sich super mit Trockenblumen, in diesem Fall Pampasgras, kombinieren. Um die Hagebutten und das Pampasgras am Glas zu befestigen, benutze ich den Gummi-Trick. Dafür wird das Gummiband um das Windlicht gespannt, die Blumen hineingesteckt und anschließend mit einer Juteschnur verdeckt.

Mit der folgenden Schritt für Schritt Anleitung kannst Du die Herbstdeko ganz einfach selber machen!

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich für das herbstliche Windlicht verwendet habe. Du brauchst eine Schere und eine Blumenschere.

WerkzeugSuche auf…
SchereAmazon Aliexpress*
BlumenschereAmazon Aliexpress*
Ich verwende hier die japanische Blumenschere OkatsuneAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für die Herbstdekoration verwendet: ein Windlicht aus Glas mit Holzsockel, Hagebutten, Pampasgras, ein Gummiring, Juteschnur, Sand und eine helle Blockkerze.

MaterialSuche auf…
Windlicht Glas mit HolzsockelAmazon Aliexpress*
HagebuttenAmazon Aliexpress*
PampasgrasAmazon Aliexpress*
GummiringAmazon Aliexpress*
JuteschnurAmazon Aliexpress*
SandAmazon Aliexpress*
Blockkerze hellAmazon Aliexpress*

Anleitung | Herbstliches Windlicht mit Hagebutten, Pampasgras und Gummi-Trick

Schritt 1: Hagebutten zuschneiden

Im ersten Schritt schneide ich die Stiele der Hagebutten kurz zu.

Ich verwende dazu meine Blumenschere.

Schritt 2: Pampasgras abzupfen

Im zweiten Schritt zupfe ich einzelne Stiele vom Pampasgras ab. Übrigens gibt es einen tollen Hack, damit das Pampasgras nicht so fusselt und haltbarer wird: Du kannst es einfach mit etwas Haarspray einsprühen!

Ich schaue darauf, dass ich unterschiedliche Längen abzupfe.

Schritt 3: Gummi um Glas spannen

Für den Gummi-Trick wird als nächstes der Gummiring um das Windlicht gespannt.

Schritt 4: Hagebutten und Pampasgras einstecken

Nun können die Hagebutten ganz einfach zwischen Gummiring und Glas eingesteckt werden.

Ich lasse dazwischen etwas Platz für das Pampasgras frei.

Das Zwischenergebnis sieht dann so aus:

In die Zwischenräume stecke ich jetzt das Pampasgras ein.

Ich achte dabei auf unterschiedliche Höhen.

Schritt 5: Juteschnur anbringen

Jetzt wird das Gummiband mit Hilfe der Juteschnur versteckt.

Dazu wickle ich ein Stück Juteschnur mehrmals um das Glas und verschließe mit einem Knoten.

Die Enden schneide ich mit der Schere ab.

Schritt 6: Sand einfüllen

Nun wird etwas Sand in das Glas gefüllt.

Schritt 7: Kerze einsetzen

Im letzten Schritt wird noch die Kerze in das Glas eingesetzt.

Wie immer bei Kerzen: achte darauf, dass alles sicher ist und das Pampasgras kein Feuer fangen kann!

Und fertig ist das herbstliche Windlicht mit Hagebutten und Pampasgras! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und Du erfreust Dich am Anblick der Herbstdeko!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles