DIY | Naturdeko: Laubbaum basteln mit Blättern und Rosenblüten

Naturdeko: Laubbaum basteln mit Blättern und Rosenblüten

Heute zeige ich Dir eine schöne und einfache Naturdeko-Idee für den Herbst: ich werde einen Laubbaum basteln mit Blättern und Rosenblüten.

Das Bäumchen ist kinderleicht nachzumachen, ganz ohne zu Bohren! Deshalb kann man die Herbstdeko auch super zusammen mit Kindern basteln und die gesammelten Blätter vom Herbstspaziergang verwerten. Diese werden zusammen mit Rosenblättern einfach auf einen Schaschlikspieß, der in einem Apfel steckt, gespießt. Die hübsche Dekoration kann ihren Platz zum Beispiel draußen vor der Haustüre finden!

Mit der folgenden Schritt für Schritt Anleitung kannst Du die Naturdeko ganz einfach selber machen!

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich für das Laubbäumchen verwendet habe. Du brauchst lediglich eine Schere, um die Blätterstiele zu kürzen. Ich verwende dazu meine Blumenschere.

WerkzeugSuche auf…
BlumenschereAmazon Aliexpress*
Ich verwende hier die japanische Blumenschere OkatsuneAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für die Herbstdeko mit Blättern verwendet: einen Apfel, einen Schaschlikspieß, verschieden große Blätter, Rosenblüten und eine Kastanienschale (ich habe beim Spaziergang die Schale einer Esskastanie gefunden) für die Baumspitze.

MaterialSuche auf…
ApfelAmazon Aliexpress*
SchaschlikspießAmazon Aliexpress*
Große und kleine LaubblätterAmazon Aliexpress*
RosenblütenAmazon Aliexpress*
KastanienschaleAmazon Aliexpress*

Anleitung | Naturdeko: Laubbaum basteln mit Blättern und Rosenblüten

Schritt 1: Apfel aufspießen

Im ersten Schritt stecke ich den Schaschlikspieß von unten mit der Spitze nach vorne durch den Apfel. Das kann etwas Kraft erfordern und geht einfacher, wenn man den Spieß dabei dreht.

Damit steht die Basis für das Laubbäumchen.

Schritt 2: Laubblätter aufspießen

Jetzt können schon die Laubblätter aufgespießt werden.

Um die typische Baumform zu erhalten, spieße ich unten große Blätter auf. Nach oben hin verwende ich immer kleinere Blätter.

Ich lasse noch etwas Platz für die Blütenblätter der Rosen.

Schritt 3: Rosenblüten aufspießen

Nun spieße ich noch die Rosenblütenblätter auf den Schaschlikspieß.

Das sieht dann so aus:

Schritt 4: Kastanienschale aufsetzen

Den Abschluss findet die Kastanienschale, die oben auf die Spitze des Schaschlikspießes gesetzt wird. Ich habe die Schale einer Esskastanie verwendet. Man kann aber zum Beispiel auch eine Buchecker oder eine Hagebutte benutzen.

Schritt 5: Blätterstiele abschneiden

Zum Schluss korrigiere ich die Form des Baums noch etwas und schneide überstehende Stiele mit der Blumenschere ab.

Tipp: An einem kühlen Ort, zum Beispiel vor dem Haus als Außendekoration, hält das Bäumchen länger. In der Wohnung trocknen die Blätter durch die warme Luft schneller ein.

Und fertig ist das Laubbäumchen! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und Du erfreust Dich am Anblick der Herbstdekoration!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles