DIY | Basteln mit Trockenblumen: Tipps und 4 tolle Ideen

Heute möchte ich Dich gerne etwas inspirieren und habe deshalb eine kleine Zusammenfassung zum Basteln mit Trockenblumen erstellt. Dafür habe ich 4 tolle Ideen meiner bisherigen Trockenblumen-DIYs herausgesucht und zu jeder Idee eine ausführliche Anleitung verlinkt. Zudem findest Du noch ein paar Tipps, falls Du gerne selber Blumen trocknen möchtest.

Trend Trockenblumen:

Trockenblumen liegen noch immer im Trend und sind aus der DIY-Welt gar nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn mit den haltbaren Blumen lassen sich einfach so tolle Dinge basteln! Bei mir zuhause sind Trockenblumen ein fester Bestandteil meiner Deko und verschönern zu jeder Jahreszeit unter anderem als Trockenblumenstrauß oder Trockenblumenkranz unsere Tischdekoration und unsere Wanddekoration.

Blumen selber trocknen:

Ich trockne viele Blumen gerne selbst. Sehr gute Erfahrungen habe ich gemacht mit dem Trocknen von

  • Rosen
  • Schleierkraut
  • Nelken
  • Eukalyptus (Blätter und Früchte)
  • Pampasgras
  • Lavendel
  • Hortensien
  • Gräser, wie zum Beispiel Zittergras, Weizen oder Hafer

Tipps:

  • Ich trockne meine frischen Blumen ganz einfach an der Luft. Dazu nehme ich ein paar Stiele zu einem Bündel zusammen und binde ein schönes Stück Schnur drum herum. Dann hänge ich sie einfach kopfüber in der Wohnung auf. Das sieht frisch und getrocknet hübsch aus.
  • Ich achte darauf, dass die Blumen nicht zu feucht sind und mache kleine Bündel, damit sie durch die Feuchtigkeit nicht schimmeln.
  • Falls ich die Blätter nicht mit trocknen möchte, entferne ich sie vor dem Aufhängen.
  • Große Blumen, wie zum Beispiel Hortensien hänge ich einzeln auf.
  • Der Raum sollte zum Trocknen eher trocken sein. Ein feuchter Kellerraum eignet sich also nicht so gut.
  • Wenn die Blumen getrocknet sind, sprühe ich sie mit etwas Haarspray ein. Damit werden sie haltbarer und halten besser zusammen (das Pampasgras verliert dann zum Beispiel keine Fussel mehr).

Trockenblumen kaufen:

Manche Trockenblumen, wie Phalaris, Craspedia (Trommelschlägel) oder Samtgras (Hasenschwanzgras, Lagurus ovatus), kaufe ich. Diese findet man zum Beispiel beim Floristen, in Dekogeschäften oder bei Onlinehändlern.

Trockenblumen kaufenAmazon Aliexpress*

Basteln mit Trockenblumen: Vier tolle Ideen:

Jetzt aber zu den 4 Bastelideen mit Trockenblumen! Und los gehts ;)!

1. DIY | Hängedekoration: Metallring mit Trockenblumen

Sehr beliebt und toll als Hängedekoration ist der Loop. Metallringe lassen sich auf unterschiedliche Weise kreativ mit Trockenblumen dekorieren und verschönern Fenster, Wände und Türen.

Für dieses DIY habe ich einen Metallring mit einem Organzaband umwickelt. Damit lassen sich auch nicht so hübsche Ringe verstecken und verschönern. Dann habe ich nur noch eine Wollkordel hin und her gespannt und die Trockenblumen dazwischen gesteckt.

Mit meiner Schritt für Schritt Anleitung gelingt Dir der Blumenkranz ganz schnell und einfach!

Und hier findest Du das DIY zum Merken auf Pinterest:

2. DIY | Naturdeko: Zapfen mit Trockenblumen dekorieren

Seid ihr auch solche Sammler? Ich finde auf jedem Waldspaziergang tolle Naturschätze und meine Kinder sind voller Begeisterung mit ihrem Körbchen dabei. Aus den gesammelten Zapfen entstand diese tolle Naturdeko für den Herbst und den Winter. Ich habe mit den getrockneten Blumen gleich mehrere große und kleine Zapfen dekoriert und freue mich schon sehr aufs Verschenken!

Hier findest Du die Schritt für Schritt Anleitung, die Zapfen sind wirklich kinderleicht zu basteln!

Und hier findest Du das DIY zum Merken auf Pinterest:

3. DIY | Monogramm: Gesteck mit Trockenblumen und Trockensteckschaum im Bilderrahmen

Eine ganz tolle Geschenkidee zum Beispiel zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zur Geburt eines Kindes ist dieses hübsche Monogramm im Bilderrahmen. Dafür wird der Anfangsbuchstabe des Namens aus Trockensteckschaum ausgeschnitten und auf den Bilderrahmen geklebt. Dann wird er nur noch mit den getrockneten Blumen gefüllt!

Auch dieses DIY ist super einfach umzusetzen. Hier gehts zur Schritt für Schritt Anleitung.

Und hier findest Du das DIY zum Merken auf Pinterest:

4. DIY | Maritime Sommerdeko: Trockenblumen in der Muschel

Warum die Trockenblumen nicht mal in der Muschel präsentieren? Vielleicht hast Du die Muscheln schon als schöne Urlaubserinnerung zuhause? Dann fülle sie doch einfach mal mit Sand und stecke die getrockneten Blumen hinein! Einfacher geht es nicht oder ;)?

Hier findest Du die Schritt für Schritt Anleitung!

Und hier findest Du das DIY zum Merken auf Pinterest:

Das waren meine Tipps und meine 4 Ideen zum Basteln mit Trockenblumen! Ich hoffe, es war etwas für Dich dabei und wünsche Dir viel Freude beim Selbermachen!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles