DIY | Upcycling: Steckigel aus altem Deckel einfach selber machen

Upcycling: Steckigel aus altem Deckel einfach selber machen

Heute zeige ich Dir mit einer tollen Upcycling-Idee, wie Du einen Steckigel aus einem alten Deckel einfach selber machen kannst!

Mit einem Steckigel, auch Kenzan, Blumenfrosch oder Blumenigel genannt, lässt sich super leicht ein tolles Blumengesteck zaubern. Der Steckigel besteht nämlich aus vielen kleinen Stacheln, auf die man die Pflanzenstiele einfach drauf steckt. Man ordnet den Steckigel der Nachhaltigen Floristik zu, denn er stellt eine umweltfreundliche Steckbasis für Blumengestecke dar und ist damit eine tolle Alternative zu Steckschaum.

So sieht ein Steckigel aus, den man zum Beispiel beim Floristen oder auch online kaufen kann:

Steckigel kaufenAmazon Aliexpress*

Eine einfache Version eines Steckigels lässt sich aber auch ruck zuck selber basteln! Hierfür verwende ich einfach einen alten Konservendeckel, in den ich kleine Nägel hämmere. Mit der folgenden Schritt für Schritt Anleitung kannst Du den Upcycling-Steckigel ganz einfach selber machen!

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich für den Steckigel verwendet habe. Du brauchst einen Hammer und eine Schere.

WerkzeugSuche auf…
HammerAmazon Aliexpress*
SchereAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für den Steckigel verwendet: einen alten Konservendeckel, fünf kleine Nägel, ein Stück Klebeband und selbstklebendes Spitzenband.

MaterialSuche auf…
DeckelAmazon Aliexpress*
Nägel kleinAmazon Aliexpress*
KlebebandAmazon Aliexpress*
Selbstklebendes SpitzenbandAmazon Aliexpress*

Anleitung | Upcycling: Steckigel aus altem Deckel einfach selber machen

Schritt 1: Nägel in Deckel hämmern

Im ersten Schritt hämmere ich die fünf Nägel in die Außenseite des Deckels.

Hierfür verwende ich kleine schmale Nägel, damit auch dünne Blumenstiele gut auf die Nägel passen.

Tipp: Lege etwas unter den Deckel, um den Untergrund nicht zu beschädigen!

Schritt 2: Klebeband aufkleben

Der herkömmliche Steckigel wird in ein Gefäß mit Wasser gestellt. In unseren selbstgebastelten Steckigel kann das Wasser später mit eingefüllt werden, um die frischen Schnittblumen gut zu versorgen. Damit das Wasser nicht durch die kleinen Öffnungen der Nägel läuft, verklebe ich sie mit einem Stück Klebeband.

Dazu schneide ich mit der Schere ein Stück Klebeband ab und klebe es von unten über die Nägel.

Das Klebeband drücke ich gut fest.

Schritt 3: Spitzenborte aufkleben

Jetzt kann der Steckigel noch verschönert werden.

Dazu klebe ich ein Stück selbstklebendes Spitzenband auf den Rand des Steckigels.

Nun kannst Du Deinen selbstgemachten Steckigel mit Blumen und Wasser füllen! Die Stiele werden ganz einfach auf die Nägel aufgesteckt.

Tipp: Da der Steckigel kein großes Eigengewicht hat, musst Du etwas Ausprobieren mit dem Gewicht der Blumen, damit er nicht umfällt. Zusätzlich beschwere ich den Steckigel noch mit kleinen Kieselsteinen!

Und fertig ist der selbstgemachte Upcycling-Steckigel! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und Du erfreust Dich am Anblick der Blumendeko!

Falls Du auf der Suche nach weiteren DIY-Ideen und Anleitungen für Blumengestecke mit dem Steckigel bist, schau gerne hier vorbei:

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles