DIY | Alternative zu Steckschaum – Frühlingsgesteck mit Draht

Frühlingsgesteck mit Draht

Heute mache ich gleich zwei verrückte Dinge: ich kombiniere Tulpen mit Rosen und ich ersetze Steckschaum durch Draht :). Der Draht dient zusammengeknüllt als Steckhilfe für die Blumen und kann als nachhaltige Alternative zu Steckschaum verwendet werden. Das DIY-Frühlingsgesteck mit Tulpen, Hyazinthen, Rosen und Eukalyptus sorgt sofort für Farbe und gute Laune! Und die Frühlingsdeko kannst Du ganz einfach selbermachen!

Allgemeine und häufig gestellte Fragen zu Steckschaum habe ich hier in einem Steckschaum-FAQ zu Nachhaltigkeit, Entsorgung, Mikroplastik etc. beantwortet.

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich für das Frühlingsgesteck verwendet habe. Du brauchst eine Blumenschere zum Zuschneiden der Blumen und einen Seitenschneider zum Zuschneiden des Drahts.

WerkzeugSuche auf…
BlumenschereAmazon Aliexpress*
Ich verwende hier die japanische Blumenschere Okatsune 304Amazon Aliexpress*
SeitenschneiderAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für das Frühlingsgesteck verwendet: eine goldene Dekoschale mit Fuß, ein Drahtgeflecht (z.B. Maschendrahtzaun oder Hasendraht – am besten rostfrei!; ich benutze hier Drahtreste von unserer Baustelle (Rippenstreckmetall verzinkt)) und folgende Blumen: Tulpen in rosa, pink und rot, blaue Hyazinthen, rosa Rosen in verschiedenen Größen und Eukalyptus. Ich verwende für das Gesteck frische Schnittblumen, Du kannst aber auch mit Kunstblumen arbeiten!

MaterialSuche auf…
Goldene Dekoschale mit FußAmazon Aliexpress*
DrahtgeflechtAmazon Aliexpress*
Tulpen rosaAmazon Aliexpress*
Tulpen rotAmazon Aliexpress*
Tulpen pinkAmazon Aliexpress*
Hyazinthen blauAmazon Aliexpress*
Rosen rosaAmazon Aliexpress*
EukalyptusAmazon Aliexpress*

Anleitung

Schritt 1: Drahtgeflecht vorbereiten

Im ersten Schritt wird der rostfreie Draht für die Blumenschale vorbereitet.

Ich schneide mit einem Seitenschneider ein längliches Stück zu, das in der Breite ungefähr den Durchmesser der Schale hat.

Dann zerknülle ich den Draht so gut es geht und forme eine Art Ball daraus.

Schritt 2: Goldene Dekoschale vorbereiten

Jetzt kann der Drahtball in die Schale gesetzt werden.

Danach gieße ich noch Wasser in die Schale hinein.

Schritt 3: Blumen zuschneiden

Nun können die Blumen zugeschnitten werden. Ich verwende dazu eine Blumenschere und schneide die Blumen in unterschiedlichen Längen zu. Meistens schneide ich beim Steckvorgang noch etwas nach.

Schritt 4: Eukalyptus in den Draht stecken

Als erstes wird der Eukalyptus als Basis in den Draht gesteckt. Ich schaue, dass die Äste gleichmäßig verteilt sind. Rechts und links verwende ich längere Eukalyptusäste.

Schritt 5: Blumen in den Draht stecken

Jetzt stecke ich die Hyazinthen in einer Dreiergruppe in die Mitte der Schale durch die Drahtlöcher.

Danach stecke ich die Tulpen in den Draht. Dabei achte ich auf verschiedene Höhen.

Dann folgen noch die Rosen, die die verbliebenen Zwischenräume füllen.

Und fertig ist das alternative Frühlingsgesteck in der goldenen Schale! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir! Bei mir findet das Gesteck auf dem Esstisch seinen Platz. Ich freue mich schon auf den Frühlingsduft der Blumen und auf das Öffnen der Tulpenblüten!

Falls Du auf der Suche nach weiteren DIY-Ideen im Bereich alternative Floristik bist, schau gerne hier vorbei:

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles