DIY | Sichtbare Steckhilfe: Blumen arrangieren mit Washitape-Trick

Sichtbare Steckhilfe: Blumen arrangieren mit Washitape-Trick

Blumengestecke lassen sich super selber machen. Häufig wird dazu Steckschaum verwendet, der aus Kunstharz-Schaumstoff besteht. Dieser hat den Vorteil, dass er sich leicht verarbeiten lässt und die Blumen an Ort und Stelle hält. Leider schneidet Steckschaum im Hinblick auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit nicht gut ab (siehe Steckschaum FAQ — Nachhaltigkeit, Entsorgung, Mikroplastik). Was kann man also statt Steckschaum verwenden? Ich habe hier schon mehrere DIYs mit alternativen Steckhilfen vorgestellt. Dafür benutze ich zum Beispiel Ton, Hasendraht, einen Steckigel oder einen Löcherdeckel. Bei diesen Blumengestecken war die Steckhilfe bisher immer versteckt, so dass man sie nicht sieht.

Heute möchte ich Dir eine Idee vorstellen, bei der ich die Steckhilfe sichtbar mache. Ich zeige Dir, wie Du mit Hilfe des Washitape-Tricks Blumen in einem Gefäß ganz einfach arrangierst, so dass sie nicht verrutschen. Der Trick funktioniert wie der Klebestreifen-Trick, nur dass das Klebegitter nicht versteckt wird, sondern das Gefäß zusätzlich schmückt. Das Tolle an Washitape ist, dass man es von Oberflächen wieder ganz leicht und ohne Rückstände abziehen kann. Damit kann es auch wiederverwendet werden. Ich verschönere mit Washitape ansonsten zum Beispiel gerne Karten, Geschenkverpackungen, Windlichter, Stifte oder Regalböden. Mit der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung kannst Du das Blumengesteck mit alternativer und sichtbarer Steckhilfe ganz leicht selber machen!

Werkzeuge

Hier siehst Du, welche Werkzeuge ich für das Blumengesteck mit Washitape-Trick verwendet habe. Du brauchst eine Blumenschere und eine Haushaltsschere.

WerkzeugSuche auf…
BlumenschereAmazon Aliexpress*
Ich verwende hier die japanische Blumenschere OkatsuneAmazon Aliexpress*
HaushaltsschereAmazon Aliexpress*

Materialien

Diese Materialien habe ich für das alternative Gesteck verwendet: ein längliches Glasgefäß (gefüllt mit Wasser), Washitape in unterschiedlichen Farben und rote Rosen.

MaterialSuche auf…
Längliches GlasgefäßAmazon Aliexpress*
WashitapeAmazon Aliexpress*
Rote RosenAmazon Aliexpress*

Anleitung | Sichtbare Steckhilfe: Blumen arrangieren mit Washitape-Trick

Schritt 1: Glasgefäß mit Washitape abkleben

Im ersten Schritt klebe ich mit den Washitape-Rollen ein Gitter auf das Glasgefäß. Ich verwende dazu unterschiedlich breite Klebestreifen in verschiedenen Farben, um das Ergebnis interessanter zu machen. Ich habe bereits Wasser in das Gefäß hinein gegeben und beginne nun mit dem Kleben.

Dazu klebe ich das Tape einmal um das Gefäß und schneide es mit der Schere ab.

Ich klebe die nächsten Streifen parallel dazu in die gleiche Richtung.

Den Abstand zwischen den Streifen kannst Du je nach der Dicke der Blumenstiele wählen. Ich lasse ca. einen cm Abstand.

Dann klebe ich die Streifen mit dem gleichen Abstand in die andere Richtung.

Somit entsteht ein Gitter, das den Rosen später einen guten Halt gibt.

Schritt 2: Blumen zuschneiden

Nun schneide ich die Rosen zu. Ich verwende dazu meine Blumenschere.

Du kannst zwischendurch testen, wie die Blume im Gitter steht und den Stiel dann in der Länge anpassen.

Schritt 3: Blumen einstecken

Jetzt kannst Du die Blumen in das Gitter einstecken.

Du könntest auch einen Teil der Vase frei lassen, zum Beispiel links und rechts an den Außenseiten. Damit würde das Gitter noch sichtbarer.

Und fertig ist das Blumengesteck mit sichtbarer Steckhilfe! Ich hoffe, dieses DIY hat Dir genauso viel Spaß gemacht wie mir und Du erfreust Dich am Anblick der Blumendeko!

Jenny

Hallo, ich bin Jenny! Ich liebe schöne Dinge, Blumen und einfache DIY Ideen. Wenn Dir meine DIYs gefallen, kannst du mir gerne auf Pinterest folgen!

Recommended Articles